Resthof mit Hauskoppel

Leben, wo andere Urlaub machen! Wissen Sie, wie oft ich das denke, wenn ich mich in meinem Heimatdorf MÖREL auf mein Pferd setze und losreite?

Ich genieße den Luxus, jeden Tag andere Routen reiten zu können und dabei so flexibel zu sein, mal ein paar Kilometer dranzuhängen oder vielleicht auch mal abzukürzen. Regelmäßig biete ich geführte Reittouren an, die oft direkt in Mörel starten. Die Teilnehmer, die sich aus ganz Schleswig-Holstein und Hamburg auf den Weg nach Mörel machen, sind immer wieder hellauf begeistert von "meinem" Reitgelände, welches auch bald Ihres sein könnte!

Selbstverständlich ist dieser Hof nicht nur für Reiter ideal. Die Umgebung lädt ebenfalls zu langen Wanderungen ein oder zu Radtouren oder oder oder .... Der Naturparkwanderweg führt durch Mörel ebenso wie die Holsteiner-Roß-Tour.


Kontakt

Möchten Sie weitere Informationen oder den Resthof besichtigen?
Rufen Sie mich gerne an unter 0170 9492067 oder schreiben eine Mail. Gerne vereinbare ich einen Besichtigungstermin mit Ihnen.


So sieht Ihr neues Zuhause aus:

Wenn Sie fast die höchste Stelle in Mörel erreicht haben, immerhin 44 Meter ü.NN, sind Sie beim Hof angekommen.
Der Hof in Ortsrandlage von Mörel verfügt über 123 m² Wohnfläche zzgl. Stall und über ein Nebengebäude mit 93 m² Größe. Die Gesamtgröße des Grundstückes inkl. Hauskoppel hat eine Größe von knapp 0,5 ha.


Links herum bitte .... hier geht's zur Haustür.


Wir laufen erstmal rund ums Haus! An der Haustür vorbei geht es in den Obstgarten. Hier wachsen große Kirsch- und Apfelbäume, die zudem auch noch Schatten spenden.

Der sehr große Gemüsegarten, der hier früher angelegt war, ist inzwischen einem pflegeleichteren Rasen gewichen.


Jetzt sind wir schon ganz schön weit rumgelaufen. Hinterm Haus liegt die geschützte Terrasse, die Sie auch direkt vom Hauswirtschaftsraum betreten können. Hier haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Koppel.

Ganz links im Bild erkennen Sie das rote Nebengebäude, welches mit 93 m² sehr gut als Pferdestall, Lagerraum, Werkstatt oder einfach als Abstellraum genutzt werden kann. Hier gibt es einen extra Bereich für die hofeigenen Hühner, die früher auf dem Hof gehalten wurden - davon zeugt die immer noch vorhandene Hühnerklappe.


Wir machen den kleinen Schlenker, und gucken in das 11,45 x 8,10 m große Nebengebäude. Seitlich ist es durch eine Stahltür zu begehen, im Frontbereich sind zwei Garagentore eingebaut. Zwei Glasbausteinfenster sorgen für Tageslicht im Inneren.


Unser Fotomodell "Flora". Florchen (Noriker) ist nicht verkäuflich, auch nicht zusammen mit dem Hof.


Jetzt sind wir fast einmal herum ums Haus. Um die Garage können wir nicht herumgehen, da die Garage direkt auf die Grenze gebaut wurde (genehmigte Grenzbebauung!!).

Das Nachbargrundstück ist nicht bebaut.

 

Das Blechdach und die Verkleidung über dem Stall und HWR wurde 2010 erneuert.

 


Bitte eintreten

Hereinspaziert durch die Haustür


Wie es früher üblich war, gibt es eine sehr geräumige Diele als Eingangsbereich. Von hier aus haben Sie Zugang zum Badezimmer, Wohnzimmer, zur Küche und zu zwei weiteren Räumen. Von hier aus gelangen Sie auch über eine Treppe ins Obergeschoss.


Gleich hinter der ersten Tür befindet sich das Duschbad.

Das Duschbad, in dem sich auch eine Toilette und ein Pissoir befindet, ist in hellen Farben gefliest.


Raus aus dem Badezimmer, rein ins Wohnzimmer!

Ins Auge fällt hier sofort der Parkettfussboden. Der kleinere Nebenraum eignet sich wunderbar als kleines Büro oder Nähstübchen, je nach den Vorlieben der neuen Bewohner.


Vorm Wohnzimmer aus gehen wir zurück in die Diele und zunächst auf die andere Seite, wo sich zum einen das ehemalige Schlafzimmer befindet ....


... und zum anderen ein weiteres Zimmer mit Blick auf den Obstgarten und die Hauskoppel.

Augenfang in diesem Raum ist sicherlich der gepflegte Holzfussboden.


Bevor wir nun von der Diele aus in die Küche gehen, heißt es erst einmal Treppen steigen ins Obergeschoss. Hier ist ein weiteres Zimmer ausgebaut.


Die Treppe wieder runter und nun gehen wir in die Küche. Zur linken Hand gibt es eine Küchenzeile mit Geschirrspüler, Spülbecken etc. und einer früher genutzten "Küchenhexe". Die Hexe ist seit langem nicht mehr in Gebrauch, kann aber wieder aktiviert werden. Zur anderen Seite sind der Kühlschrank sowie weitere Apothekerschränke eingebaut. Hier gelangen wir auch in die Speisekammer, von der man auch den kleinen Kriechkeller betreten.


Direkt von der Küche aus betreten wir den Hauswirtschaftsraum. Im HWR befindet sich eine Badewanne sowie ein Waschbecken und zusätzlich noch ein separater Raum mit Toilette und Handwaschbecken. Ganz ideal also, wenn man mal eben aus dem Stall oder von der Terrasse aus hereinkommt.

Im HWR befindet sich der Anschluss für die Waschmaschine und die Gastherme (neu: 2010).


Vom HWR aus kommt man durch eine massive Tür direkt in den Stall, in dem sehr viel früher zwei Kühe und ein Pferd sowie zwei Schweine untergebracht waren. Das ist aber wirklich sehr lange her und der Stall wurde in letzter Zeit nur noch als Abstellraum gebraucht. Von hier aus gelangt man auf den Heuboden.

 

Ebenfalls gelangen Sie vom HWR auf die geschützt liegende Terrasse, wo Sie mit Blick auf die Hauskoppel "Wischhof" gemütliche Zeit verbringen können.


Jetzt waren Sie mit mir im Haus, im Nebengebäude und nun stehen Sie mit mir auf der Hauskoppel.

Die Hauskoppel ist von einem benachbarten Landwirt stets gepflegt worden (geschleppt, gewalzt, gedüngt) und mit Kälbern beweidet worden. Ein eigener Brunnen liefert Wasser für die Versorgung der Tiere und für die Gartenbewässerung.


Und so sieht das alles aus der Vogelperspektive aus!


Und was soll das kosten?

Der Verkaufspreis für diesen außerordentlich charmanten Resthof mit Hauskoppel beträgt 203.000 EURO (frei von Maklercourtage). Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Besichtigungstermin mit mir und überzeugen Sie sich vor Ort von diesem Hof. Bringen Sie Zeit mit und erkunden den Hof. Ich bin mir ganz sicher, dass der Hof Sie überzeugen wird. Sie erreichen mich telefonisch unter 0170/ 9492067, gerne auch WhatsApp, oder per Mail an info@horsetrail.de

Ich freue mich auf Ihre Terminanfrage, bis dahin Ihre Petra Dau