"Tagestour zum Boxberg", 25. Juni 2017

Die höchste Erhebung im Naturpark Aukrug ist mit 77 m der Boxberg, den wir mit unseren Pferden bei dieser Tagestour erklimmen wollen.

Ohne Straßenüberquerungen erreichen wir den Boxberg auf pferdefreundlichen Wegen. Oben angekommen genießen wir den Ausblick, wie wir ihn sonst nirgends im Naturpark finden können. Nach dieser immer wieder schönen Unterbrechung des Rittes steigen wir ab, um unsere Pferde bis zum Mittagsrastplatz zu führen.

Während die Pferde an Bäumen angebunden sind plündern wir unsere Satteltaschen und nutzen die Gelegenheit zu dem einen und anderen Klönschnack.




Jeder teilnehmende Reiter erhält nach der Tour eine Urkunde sowie ein Stallplakette des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein e. V.
Die gerittenen Kilometer trage ich gerne in Ihren Kilometerpass ein.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformuar an. Für diese Tour können keine Paddocks reserviert werden. Nach Ihrer schriftlichen Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und die Kontodaten. Ihre Anmeldung wird verbindlich mit der Überweisung einer Anzahlung von 50 % des Tourpreises. Der Restbetrag des Tourpreises wird bar am Veranstaltungstag fällig. Nach Eingang der Anzahlung erhalten Sie von mir eine Bestätigungsmail.


Kosten

Die Kosten für die "Tagestour zum Boxberg" betragen 45 EUR.


Rittbeschreibung

Treffpunkt

Anlage team horsetrail, Na de Hoss 10, 24594 Mörel

 

Ablauf

Eintreffen der Teilnehmer ab 9 Uhr. Bei einer Tasse Kaffee erstes Kennenlernen und Finanzielles. Um 10 Uhr nach kurzer Rittbesprechung Abritt.

 

Strecke
4 Stunden reine Reitzeit zzgl. Pausenzeit

 

Ausrüstung

Je nach Witterung bitte auch an Regenzeug/Sonnenschutz denken! Für die Pferde evtl. eine Regen- oder Abschwitzdecke mitnehmen, um sie während der Mittagspause einzudecken.

Eine Teilnahme mit gebissloser Zäumung ist nicht möglich.

 

Pause

Nach ca. 2 Stunden Reitzeit erreichen wir den Boxberg. Dort machen wir eine längere Pause von ca. 1 Stunde. Bitte bringen Sie ein Lunchpaket und etwas zu trinken mit. Bedenken Sie bitte, dass das Lunchpaket und Ihre Trinkflasche in die Satteltasche oder Bauchtasche (KEINE Rucksäcke!!) passen muss. Während der Pause werden die Pferde angebunden, bitte denken Sie an ein Halfter mit ausreichend langem Strick.

 

 


Anreise