Sommertour - Auf zur Eisdiele

06. August 2017


Bei heißen Temperaturen, nervenden Fliegen und Bremsen, was passt da besser als eine Tour zur Eisdiele??

Wir reiten auf Feld- und Wiesenwegen bis Aukrug. Die Gemeinde Aukrug wurde vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein e. V. als "Pferdefreundliche Gemeinde 2008" ausgezeichnet. Lediglich 300 m müssen wir auf der Straße reiten, bis wir direkt an der Eisdiele ankommen.

Eine Anbindevorrichtung für die Pferde ist in Planung.


SternStafettenaktion



Jeder teilnehmende Reiter erhält nach der Tour eine Urkunde sowie eine Stallplakette des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein e. V. Die gerittenen Kilometer trage ich gerne in Ihren Kilometerpass ein.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular an. Für diese Tour werden keine Paddocks benötigt.

Nach Ihrer schriftlichen Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und die Kontodaten. Ihre Anmeldung wird verbindlich mit der Überweisung einer Anzahlung von 50 % des Tourpreises. Der Restbetrag des Tourpreises wird bar am Veranstaltungstag fällig. Nach Eingang der Anzahlung erhalten Sie von mir eine Bestätigungsmail.


Kosten

Die Kosten für die Sommertour betragen 30 EUR, dazu kommen die Verzehrkosten in der Eisdiele.


Rittbeschreibung

Treffpunkt
Anlage "team horsetrail", Na de Hoss 10, 24594 Mörel

 

Ablauf

Eintreffen der Teilnehmer ab 12 Uhr. Bei einer Tasse Kaffee erstes Kennenlernen und Finanzielles. Um 13 Uhr nach kurzer Rittbesprechung Abritt.

 

Streckendauer
3 Stunden reine Reitzeit

 

Tempo

Schritt und Trab, KEIN Galopp

 

Ausrüstung
Je nach Witterung bitte auch an Regenzeug/Sonnenschutz denken! Für die Pferde evtl. eine Decke mitnehmen, um sie während der Pause einzudecken.

Die Teilnahme mit gebissloser Zäumung ist nicht möglich.

Pausen
Gegen 14.30 Uhr erreichen wir die Eisdiele in Aukrug. Wenn bis zur Sommertour die Anbindevorrichtung nicht fertig ist, werden wir uns aufteilen und die Pferde festhalten. Während die eine Gruppe ihren Eisbecher verzehrt hält die andere Gruppe die Pferde fest und anschließend wird gewechselt.

 


Anreise